Das Eskalations-Atelier…

Aus dem Tagebuch einer Gewand Manufaktur, August 2017

Was tun wenn man gezwungen ist sich mitten in der Start-Phase und mitten in der ersten Saison umzuziehen? Ja, richtig – ESKALIEREN!!!!

Nach meinem ERSTEM! Markt in der Saison 2017 musste ich eine Entscheidung treffen – Ein Umzug stand an – Ich musste umziehen und das so schnell wie möglich.  Eine Katastrophe, ich wusste doch zu diesem Zeitpunkt doch gar nicht ob alles so klappt, die Märkte sind geplant und ich hatte schon die ersten Aufträge die bearbeitetet werden mussten.

Finde mal eine Wohnung/Atelier auf dem Land. Das ist hier alles ein bisschen anders. Für mich stand aber fest ich muss bei den Ponys bleiben, denn wenn ich nicht gerade hinter der Nähmaschine sitze oder im Kostüm, dann sitze ich auf dem Pony. Wobei sich die letzten zwei Punkte sich nicht gegenseitig ausschließen ;).

Das bin ich im übrigen mit meinem Schulpony Bosse – 1.40m deutsches Reitpony. Mein Fels in der Brandung und mein totaler Ausgleich, welcher im letzten Jahr etwas kurz kam.

Also habe ich alle meine Mädels vom Reitstall darauf angesetzt, um im Umkreis etwas zu finden. Nach kürzester Zeit habe ich durch den Buschfunk von der alten Gänsefeder-Fabrik erfahren. Sie vermieten gewerbliche Räumlichkeiten und die sind offen für kreative Leute und Ideen.

Dann stand ich da…

…in meinem Traumatelier….

Aber es war viel zu groß und das war doch so alles nicht geplant. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt noch keine wirkliche Erfahrung wie es alles klappen und funktionieren wird. Ich hatte Bedenken, dass ich mich übernehmen würde, aber ich dachte: Jetzt erst recht!!! Größere Räume – größere Möglichkeiten.

 „Wall of Fame“ – meine Entwürfe für Mittelalter und Piraten – Rockbands, die ich  in einem gemeinsamen Projekt mit „PLEBZ“ ausarbeitet habe 🙂
+++ Saltatio Mortis +++ Versengold +++ Pulveraffen und Vroudenspil+++

Und so entsteht nicht nur ein wunderbares Atelier zum arbeiten und für Ideen…

…sondern auch noch ein schöner Showroom! Ich habe die Möglichkeiten endlich meine Kunden entsprechend zu empfangen und meine Kleider angemessen in einem großem Ausstellungsraum zu präsentieren.

Die letzten Renovierungsarbeiten laufen und die Einrichtung wird zwar erstmal improvisiert sein, aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

Mit diesem Atelier geht ein absoluter Traum in Erfüllung. Halb Werkstatt und Halb Ausstellung, ich freu mich darauf Euch alle dort zu empfangen!

P.S.: Die große offizielle Eröffnungs-Party wird noch geplant! Aber das schaffe ich nicht mehr bevor die Saison startet! Wir sehen uns auf den Märkten.

Hier meine Termine:
http://www.gewand-manufaktur.com/epages/78334146.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78334146/Categories/Termine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.